PARIS – Etude et Pilotage II

Projet terminé

In einer ersten Phase entwickelte die DEZA drei Schulplantypen, Stahlbeton (BA), eingespanntes Mauerwerk (MC) und Holzfachwerk (OB). Diese hat das haitianische Bildungsministerium am 1.4.2014 per Dekret zum nationalen Standard erklärt. Mit dem wiederholten Einsatz aller Plantypen sowie einer weiteren Unterstützung des Ministeriums in der Optimierung und Förderung der Plantypen in der Phase 2 wird ein Beitrag geleistet, dass Kinder in erdbeben- und tropensturmsicheren Gebäuden zur Schule gehen können.

Pays/région Thème Période Budget
Haïti
Aide humanitaire & RRC
Governance
Reconstruction et réhabilitation (till 2016)
Décentralisation
01.06.2014 - 31.08.2016
CHF 1'350'000
Contexte

Die haitianische Schulinfrastruktur ist erdbeben-und tropensturmgefährdet und vermag die Nachfrage nicht zu decken. Die Ministerien haben begonnen, Baunormen zu erlassen, haben jedoch Mühe ihre Rolle als Regulatoren vollständig zu übernehmen.

Objectifs

Die Schulkinder der Zielregionen profitieren von einer Ausbildung in Schulen, die sowohl erdbeben- und tropensturmsicher wie auch benutzerfreundlich sind. Die Schulen dienen gleichzeitig der Bevölkerung als temporäres Obdach bei Katastrophen.

Groupes cibles

Direkt: Das Bildungsministerium, insbesondere die Abteilung Infrastruktur, sowie die Bildungsdirektionen in einzelnen Departementen.

Indirekt: Die Kinder aller Bevölkerungsschichten der Zielgebiete, die die obligatorische Grundstufe besuchen.

Effets à moyen terme

Projektierung von vier neuen Schulkomplexen sowie Begleitung des Baus von sechs Komplexen, die sich zurzeit in der Ausführungsphase befinden (Konstruktion, PARIS hard).

Die von der DEZA entwickelten Plantypen werden vom Bildungsministerium und den Akteuren für den Wiederaufbau von Schulen umgesetzt (institutionelle Stärkung, PARIS soft).

Résultats

Principaux résultats attendus:  

  • Genehmigung durch das Bildungsministerium der Bauprojekte für 4 Schulen;
  • Übergabe von 5 sich zur Zeit im Bau befindenden Schulen an das Bildungsministerium;
  • Nach Testperiode und Revision, definitive Homologation der 3 Plantypen;
  • In der Verbreitung und Anwendung der Plan­typen gestärktes Bildungsministerium;


Principaux résultats antérieurs:  

  • Seit Oktober 2012 sind 2 Pilotschulen (Stahlbetonbau) in Betrieb;
  • 6 Schulen (4 BA; 1 MC; 1 OB) sind z.Z in der Ausführungsphase;
  • Die 3 entwickelten Plantypen befinden sich bis Ende 2015 in einer 2 jährigen Testphase;
  • Sehr guter Ruf der DEZA im Wiederaufbau von Schulen;
  • Enge Zusammenarbeit und Koordination mit dem Bildungsministerium;
  • Unterzeichnung des Memorandum of Understanding (14.3.2014);
  • Ministerielles Dekret (01.04.2014), mit welchem die 3 Plantypen als Standard verabschiedet wurden;


Direction/office fédéral responsable DDC
Crédit Aide humanitaire
Partenaire de projet Partenaire contractuel
  • Oevre suisse d’entraide ouvrière


Autres partenaires

Ministère des Travaux Publics, Transports et Communication (MTPTC)

Coordination avec d'autres projets et acteurs

Geldgeber (BID, WB, INRO’s)

Budget Phase en cours Budget de la Suisse CHF   1'350'000 Budget suisse déjà attribué CHF   1'346'944 Projet total depuis la première phase Budget de la Suisse CHF  1'650'000 Budget y compris partenaires de projet CHF  3'000'000
Phases du projet

Phase 2 01.06.2014 - 31.08.2016   (Completed)

Phase 1 01.07.2011 - 31.12.2014   (Completed)