Chancengleichheit EDA

Die Sektion Chancengleichheit berät die Departementsleitung des EDA und die Direktionen im Bereich der betrieblichen Chancengleichheit und ist zuständig für die Gesamtkoordination des Aktionsplanes 2028 für betriebliche Chancengleichheit.

Die Sektion Chancengleichheit berät die Departementsleitung des EDA und die Direktionen im Bereich der betrieblichen Chancengleichheit. Sie sorgt für einen kohärenten Umgang bei der Förderung von Chancengleichheit, Diversität und Inklusion im gesamten Departement.

Die Arbeit der Sektion Chancengleichheit basiert auf den Weisungen des Bundesrates zur Verwirklichung der Chancengleichheit von Frau und Mann sowie zur Mehrsprachigkeit in der Bundesverwaltung, den Vorgaben des Bundesrates zur Beschäftigung und Eingliederung von Menschen mit Behinderungen in der Bundesverwaltung sowie den EDA-Weisungen zum Schutz vor sexueller Belästigung am Arbeitsplatz.

Die Sektion Chancengleichheit ist im Generalsekretariat des EDA angesiedelt. Sie ist für die Gesamtkoordination der Umsetzung, für das Monitoring und die Zielüberprüfung des Aktionsplanes 2028 für betriebliche Chancengleichheit zuständig. Zudem ist sie Anlaufstelle für alle Organisationseinheiten im EDA und unterstützt diese in den relevanten Prozessen.

Letzte Aktualisierung 26.10.2022

Kontakt

Chancengleichheit EDA

Bundeshaus West
3003 Bern

Telefon

+41 (58) 462 16 56

Zum Anfang