Schweizerische Botschaft in Myanmar

Swiss EmbassySchweizerische Botschaft in Yangon©EDA

 

Die Botschaft als offizielle Vertretung der Schweiz deckt mit ihren Aktivitäten alle Themenbereiche der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Regierungen ab. Sie vertritt die Schweizer Interessen in den Bereichen Politik und Wirtschaft, Entwicklungszusammenarbeit, Bildung und Kultur.

Aufgaben der Botschaft

Up in the air – and welcome home!

repatriierungsflug in die schweiz
repatriierungsflug in die schweiz ©EDA

Yesterday evening, the 1st ever direct flight between Yangon and Zurich took off to bring back home 208 Swiss, European and US- and Canadian citizens. A big THANK YOU to Edelweiss, their crew, our incredibly helpful colleagues in Bangkok and Berne, and our European partners in Yangon for this joint effort in the spirit of solidarity and friendship. Special thanks to the Myanmar authorities who made every effort to make the impossible possible.

 

Statement from Ambassadors to Myanmar

1 April 2020

On 23 March, the UN Secretary General called for armed groups across the world to implement a global ceasefire. The Ambassadors listed below echo this call. We are deeply concerned about the high level of fighting, casualties and civilian displacement occurring in Rakhine and Chin States, and the threat of further conflict in other areas. The focus of all countries across the world must now be on protecting the most vulnerable communities from the devastating impacts of COVID19. Conflict impedes humanitarian response and prevents assistance to those women, children, disabled, marginalized and displaced who are already the most vulnerable groups during a conflict. Humanitarian access to the conflict areas is vital.


The free flow of information through the internet and the media is also essential. For the sake of families across Myanmar we support all calls for a cessation of hostilities between the Myanmar military and armed organisations, resolution of grievances through dialogue, and a lifting of any internet and media restrictions as well.


COVID19 does not discriminate on the basis of ethnicity, nationality, religion or social status. We continue to support Myanmar in complete solidarity having seen the impact of this virus on our own countries. At this time of uncertainty and crisis, we have seen communities, government and civil society work quickly and effectively together. We remain committed to supporting all actors in implementing health and humanitarian responses across Myanmar and we encourage cooperation between all stakeholders to join forces in limiting the spread of COVID19.


In solidarity and support,
Ambassadors of Australia, Canada, Czech Republic, Denmark, the European Union, Finland, France, Germany, the Netherlands, New Zealand, Norway, Poland, Spain, Sweden, Switzerland, Turkey, the United Kingdom, United States of America.

COVID-19 Information for Swiss Travellers in the Region

An alle Schweizer Bürgerinnen und Bürger, die derzeit in Thailand und in der Region reisen: Um Ihre Rückkehr in die Schweiz zu gewährleisten, begeben Sie sich bitte so schnell wie möglich zu den folgenden internationalen Flughäfen:

  • Für Thailand: Bangkok und Phuket
  • Für Kambodscha: Phnom Penh
  • Für die laotische PDR: Vientiane
  • Für Myanmar: Rangoon
  • Für Malaysia: Kuala Lumpur

Da eine hohe Anzahl von Flügen, die Thailand und die Region verlassen, gestrichen wurde und die Regierung verstärkt Maßnahmen ergriffen hat, um die Ausbreitung von COVID-19 im ganzen Land zu verhindern, könnte es Ihnen, wenn Sie diese Flughäfen so schnell wie möglich erreichen, noch möglich sein, eine neue Gelegenheit zu nutzen, um das Land zu verlassen. 

Beachten Sie zudem, dass der Transit durch die Schweiz (Flughafen und Land) weiterhin möglich ist. 

Für diejenigen, die es noch nicht getan haben: Bitte an alle Schweizer Reisenden in der Region, sich in der Travel App (Itineris) zu registrieren.

COVID-19

Wir rufen die Schweizer Bürger, die derzeit in der Region auf Reisen sind auf, so bald wie möglich in die Schweiz zurückzukehren und ihre Reise mit einem kommerziellen Flug zu organisieren. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie in dem Land, in dem Sie sich gerade befinden, für die nahe Zukunft blockiert sein werden.

Rückkehr in die Schweiz

Für Rückflüge wenden Sie sich in erster Linie an die Fluggesellschaft, Ihre Buchungsstelle (Reisebüro) oder Ihre Reiseversicherung. Bitte beachten Sie, dass die Flugrouten in die Schweiz derzeit stark reduziert sind, weshalb wir Ihnen dringend empfehlen, so schnell wie möglich einen Platz zu buchen. Wenn Sie bereits ein bestätigtes Rückflugticket zu einem späteren Zeitpunkt haben, raten wir Ihnen, dieses Ticket aufzubewahren. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Fluggesellschaft, ob es einen früheren Flugtermin gibt, auf den Sie Ihr Ticket umbuchen können. Bitte beachten Sie, dass es sich auch lohnt, sich nach Flugrouten in die Nachbarländer der Schweiz (Deutschland, Frankreich) umzusehen und auf dem Landweg in die Schweiz zurückzukehren.

Wir sind uns bewusst, dass die Fluggesellschaften derzeit unter großem Stress stehen, da sie eine große Anzahl von Anfragen erhalten. Wir raten Ihnen daher, Ihre Tickets online und nicht per Telefon oder am Schalter zu buchen. Die Liste der noch geöffneten Fluggesellschaften finden Sie in der oben stehenden PDF-Datei.

Bitte beachten Sie, dass die Botschaft Ihnen keine Informationen über Flüge geben kann. Falls Sie Unterstützung benötigen, können Sie die Botschaft per E-Mail unter bangkok@eda.admin.ch oder telefonisch unter +66 2 674 6900 / EDA-Helpline kontaktieren: Tel. +41 800 24-7-365 oder Tel. +41 58 465 33 33.

Wenn Sie derzeit als Tourist oder auf einer Geschäftsreise in Myanmar unterwegs sind (nicht für Personen mit ständigem Wohnsitz), melden Sie sich bitte auf der Itineris/Travel Admin App (www.itineris.eda.admin.ch) an, damit Sie bei Bedarf von der zuständigen Schweizer Botschaft kontaktiert werden können.

Wenn Sie in die Schweiz zurückgekehrt sind, löschen Sie bitte Ihre Reise in der App.

Weitere Empfehlungen für Reisende, die in die Schweiz zurückkehren:

Da Inlandsreisen in den kommenden Tagen immer schwieriger werden könnten, könnte es schwieriger werden, einen internationalen Flughafen zu erreichen. Daher raten wir Ihnen, Ihren derzeitigen Standort so schnell wie möglich in eine Stadt zu verlegen, in der internationale Flüge vorerst noch verfügbar sind.

  • Für Kambodscha und Laos ist dies die Hauptstadt, für Myanmar Yangon
  • Für Thailand Bangkok oder Phuket, je nachdem, was näher an Ihrem aktuellen Standort liegt.

Andernfalls könnten Sie an Ihrem aktuellen Standort blockiert werden.

Darüber hinaus verstärkt Myanmar seine nationalen Maßnahmen zur Verringerung der Verbreitung von COVID-19. Wir empfehlen allen Schweizer Touristen und Staatsangehörigen, die sich derzeit in Myanmar aufhalten, die Informationen, Empfehlungen und Massnahmen der myanmarischen Behörden strikt zu befolgen. 

Weitere Informationen zur Situation und zu den Maßnahmen in Myanmar finden Sie hier:

Ministry of Health and Sports

Ministry of Information

Ministry of Foreign Affairs

Einreise in die Schweiz für Nicht-Schengen-Reisende

Der Bundesrat hat beschlossen, den Reiseverkehr aus allen Ländern ausserhalb des Schengen-Raums zu kontrollieren und die Einreise aus diesen Ländern zu verbieten. Weitere Informationen für Visuminhaber finden Sie hier

Der Transit durch die Schweiz bleibt zu diesem Zeitpunkt offen.

Pressemitteilung Staatssekretariat für Migration

Informationen zur COVID19-Situation und Reisehinweise

Weitere relevante Informationsquellen finden Sie hier:

Weltgesundheitsorganisation WHO

Internationaler Luftverkehrsverband, IATA

Zivilluftfahrtbehörde von Thailand

Infoline Coronavirus: +41 58 463 00 00

Communication of the Swiss Embassy to the Swiss citizens residing in Myanmar of 17.03.2020 (PDF, 245.5 kB, Englisch)

Communication of the Swiss Embassy to the Swiss citizens residing in Myanmar of 20.03.2020 (PDF, 335.1 kB, Englisch)

Communication of the Swiss Embassy to the Swiss citizens residing in Myanmar of 21.03.2020 (PDF, 208.4 kB, Englisch)

Additional precautionary restrictions for travelers from all countries visiting Myanmar of 23.03.2020 (PDF, 835.2 kB, Englisch)

Communication of the Swiss Embassy to the Swiss citizens residing in Myanmar of 25.03.2020 (PDF, 250.3 kB, Englisch)

Urgent Information to Swiss Travelers in Myanmar of 29.03.2020 (PDF, 327.0 kB, Englisch)

Aus Sicherheitsgründen ersuchen wir Sie höflich, bei ihrem Besuch einen Identitätsausweis mit Foto mitzubringen. Diesen müssen Sie in der Rezeption hinterlegen, damit Sie Zugang zu den Botschaftsräumlichkeiten haben.

Vantage Tower hat als Vorsichtsmassnahme ein Temperaturüberwachungssystem eingeführt. Zudem muss das Formular Pre-Declaration Form (PDF, 100.3 kB, Englisch)ausgefüllt werden, bevor Sie sich am Empfang im Erdgeschoss des Vantage Tower anmelden.

Willkommen

Ein Gruss des Botschafters, der Botschafterin

Die Schweiz und Myanmar

Schweizer Diplomatie und Engagement in Bereich Bildung, Kultur und Wirtschaft

Aktuell

Lokale und internationale Nachrichten und Veranstaltungen