Im Fokus

«Der Beitrag der Schweiz zur Armutsreduktion ist zentral»

«Der Beitrag der Schweiz zur Armutsreduktion ist zentral»

LI Yong, Generaldirektor der UNIDO, lobt die Strategie der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit. Die UNO-Organisation setzt sich für eine nachhaltige industrielle Entwicklung ein.

Humanitäre Hilfe liefert Instrumente zur Trinkwasseraufbereitung nach Lesbos

Humanitäre Hilfe liefert Instrumente zur Trinkwasseraufbereitung nach Lesbos

Nach dem Brand im Flüchtlingslager hat die Schweiz einen zweiten Hilfsflug organisiert. Die Humanitäre Hilfe lieferte Instrumente zur Trinkwasseraufbereitung und Zelte.

Trinkwasser für vier Millionen Menschen in der Ostukraine

Das DEZA-Magazin «Eine Welt» ist erschienen

Bei der nachhaltigen Entwicklung sind verlässliche Daten die Grundlage für fundierte Entscheide. Doch nicht alle Länder verfügen über leistungsfähige Institutionen.

Mehrere Personen stehen an einem Brunnen und schöpfen mit einer Schale sauberes Wasser.

Das Vertrauen in die Schweiz ist in Afrika unser grösstes Kapital

Warum nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit keine Einbahnstrasse ist und wieso die Schweiz in Afrika auf eine starke Wirtschaft und eine dynamische Jugend setzt.

IZA: Das EDA federt weltweit die Folgen von COVID-19 ab

Das EDA federt weltweit die Folgen von COVID-19 ab

Was trägt die internationale Zusammenarbeit der Schweiz zur Bewältigung der COVID-19 bei? Eine Gesamtübersicht.

EDA-Newsticker zur Explosion in Beirut

Von Buix in die Welt: Humanitäre Hilfe ermöglicht virtuelle Ausbildung

Bei einem Weiterbildungsanlass des Schweizerischen Korps für humanitäre Hilfe (SKH) entstand im Jura ein Videoprojekt zur Vermittlung von technischem Wissen in andere Länder.

DEZA-Direktorin Patricia Danzi: «Ich spüre eine enorme Solidarität»

DEZA-Direktorin Patricia Danzi: «Ich spüre eine enorme Solidarität»

Patricia Danzi zieht im Rahmen einer Medienkonferenz Bilanz zu ihren ersten 100 Tagen als DEZA-Direktorin und betont, wie wichtig Unterstützung vor Ort ist.

IZA 2019: Umwelt, Jobs, Zusammenarbeit mit dem Privatsektor, Gesundheit

Jahresbericht internationale Zusammenarbeit 2019

Die internationale Zusammenarbeit der Schweiz fokussierte 2019 unter anderem auf Umweltanliegen, Grundbildung und Berufsbildung, Zusammenarbeit mit dem Privatsektor und den Gesundheitsbereich.

Strategie der internationalen Zusammenarbeit 2021-2024: fokussierter und noch wirkungsvoller

Fokussierter und noch wirkungsvoller

Die Schweizer Entwicklungszusammenarbeit wird stärker fokussiert und dadurch wirkungsvoller. Dies sieht die neue Strategie der internationalen Zusammenarbeit der Schweiz für die Jahre 2021-2024 vor.

Newsletter abonnieren

Newsletter

Alle zwei Monate aktuelle Informationen zur schweizerischen Entwicklungszusammenarbeit und zur Humanitären Hilfe.

Dossiers

COVID-19: Reaktion der internationalen Zusammenarbeit der Schweiz

COVID-19: Reaktion der internationalen Zusammenarbeit der Schweiz

Die internationale Zusammenarbeit der Schweiz federt die gesundheitlichen, wirtschaftlichen und sozialen Folgen von COVID-19 auf verschiedenen Ebenen ab.

Dossier: Tech4Good

«Tech4Good» – wirksame Partnerschaften mit Privatsektor und Wissenschaft

Durch eine enge Zusammenarbeit mit der Wissenschaft und dem Privatsektor nutzt die DEZA das volle Potential neuer Technologien in der Armutsbekämpfung.

Dossier Botschaft 2017–2020

Botschaft 2017–2020

Grundsätze, Aufgaben, Ziele sowie der Fokus der internationalen Zusammenarbeit der Schweiz sind in der Botschaft 2017–2020 enthalten.

 

Agenda 2030

Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Globaler Rahmen für nachhaltige Entwicklung und Bekämpfung der  Armut: Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung folgen auf die Millenniums-Entwicklungsziele.