Schweizerische Botschaft in Nordmazedonien

Information für Schweizer Bürger gegenwärtig in Nordmazedonien

Die Regierung von Nordmazedonien hat am 16. März 2020 die Landesgrenze geschlossen, um die Verbreitung des Corona Virus COVID-19 einzudämmen. Damit ist allen ausländischen Reisenden, mit wenigen Ausnahmen, die Einreise nach Nordmazedonien verwehrt. Die Regierung hat am 18. März 2020 auch die internationalen Flughäfen geschlossen. Falls sie eine Schweizer Bürgerin oder ein Schweizer Bürger sind, sich in Nordmazedonien aufhalten und zurück in die Schweiz reisen möchten, kontaktieren sie bitte das Regionale Konsularzentrum in Pristina pristina.visa@eda.admin.ch. Gleichzeitig empfehlen wir Ihnen sich auf TravelAdmin registrieren.

Information zu Flügen von Nordmazedonien in die Schweiz

Auf Grund der Entscheidung der Regierung von Nordmazedonien, die internationalen Flughäfen ab dem 18. März 2020 zu schliessen, gibt es zur Zeit keine Flüge mehr zwischen Nordmazedonien und der Schweiz. Wir empfehlen Ihnen regemässig diese Website zu konsultieren und sich so auf dem Laufenden zu halten.

Botschaftsgebäude in Skopje
Schweizer Botschaft in Skopj © EDA

Die Botschaft als offizielle Vertretung der Schweiz deckt mit ihren Aktivitäten alle Themenbereiche der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Regierungen ab. Sie vertritt die Schweizer Interessen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Finanzen, Rechtsordnung, Wissenschaft, Bildung und Kultur.

Aufgaben der Botschaft

Welcome Message

Ein Gruss des Botschafters, der Botschafterin

Die Schweiz und Nordmazedonien

Schweizer Diplomatie und Engagement in Bereich Bildung, Kultur und Wirtschaft

Internationale Zusammenarbeit

Strategie, Themen und Projekte der Schweizer Aussenpolitik und Zusammenarbeit vor Ort

News

Lokale und internationale Nachrichten

Stipendien

Finanzierungsmöglichkeiten für ausländische und Schweizer Studenten

Detaillierte Informationen finden Sie auf der englischen Seite.