Schweizerische Botschaft in Kolumbien

Update 30.06.2020 - Aktuelle Rückflüge:

Derzeit (und voraussichtlich bis im September 2020) gibt es keine kommerziellen internationalen Flüge von und nach Kolumbien. Die Schweiz hat keine Repatriierungsflüge mehr geplant.

Humanitäre Flüge / Repatriierungsflüge von anderen europäischen Staaten:

Die Botschaft hat keinen direkten Zugang zu den Buchungen der humanitären Flüge von anderen Staaten. Wir leiten Ihnen aber gerne Informationen weiter über die aktuellen Optionen, welche uns bekannt sind. Diese Flüge werden von der zuständigen Botschaft koordiniert, die zunächst ihre eigenen Staatsangehörigen berücksichtigen muss. Wir bemühen uns indes darum, dass für verbleibende Plätze auch Schweizer/innen und Personen mit Wohnsitz in der Schweiz berücksichtigt werden. Wenn Buchungen direkt bei der Airline vorgenommen werden müssen, dann gilt für die Passagiere aus Drittländern das Prinzip "first come first serve".

Falls Sie noch nicht bei uns registriert sind und in die Liste aufgenommen werden möchten, um über allfällig neu angekündigte Flüge informiert zu werden, melden Sie sich bitte bei:  bogota@eda.admin.ch.

protect cv19
Covid 19 icon ©FOPH

Coronavirus (COVID-19)

Die Schweizerische Botschaft in Kolumbien verfolgt die Entwicklung der Coronavirus-Pandemie (COVID-19) genau. Um ihre Ausbreitung einzudämmen, hat die kolumbianische Regierung beschlossen, die Land-, See- und Luftgrenzen zu schließen. Sie hat den Ausnahmezustand ausgerufen und vom 25 März bis 15. Juli 2020 eine landesweite obligatorische Isolation angeordnet.

An Reisende

Die Botschaft führt ein Register der nicht in Kolumbien ansässigen, durchreisenden Schweizer Staatsbürger, die sich noch im Land befinden, heimreisen möchten oder sich in einer schwierigen Situation befinden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte rasch an die Botschaft.

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) lädt alle ins Ausland reisenden Schweizer Staatsbürger ein, sich so schnell wie möglich in der Travel Admin app zu registrieren. 

Dienstleistungen der Botschaft

Die Botschaft ist weiterhin operationell, die Kommunikation erfolgt jedoch über die E-Mail-Adresse bogota@eda.admin.ch. In dringenden konsularischen Fällen kann ein persönlicher Termin am Schalter (im Voraus per E-Mail oder telefonisch) vereinbart werden, zu folgenden Zeiten: Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 12:30 Uhr und von 13:45 bis 17:00 Uhr. Am Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr.

Bis am 15. Juli 2020 werden keine Anträge für Schengen-Visa oder nationale Visa entgegengenommen.

Die Schweizerische Ausgleichskasse in Genf (SAK/CSC/CSC) akzeptiert vorläufig – aufgrund der aktuellen Situation, und wegen der Verzögerungen im Postverkehr sowie den Schwierigkeiten bei der Kontaktaufnahme mit den zuständigen Behörden – die Lebensbescheinigungen per E-Mail an folgende Adresse: sedmaster@zas.admin.ch. Diese können von den Versicherten durch ihre Unterschrift bestätigt werden (ohne offiziellen Stempel).

Allgemeine Informationen

Die Botschaft empfiehlt der Schweizer Gemeinde in Kolumbien, die Richtlinien und Empfehlungen der lokalen Behörden zur Prävention und Behandlung von COVID-19 zu befolgen. Im Zweifelsfall können Sie die Seite des kolumbianischen Gesundheitsministeriums zu diesem Thema aufrufen.

In der Schweiz ist das Bundesamt für Gesundheit zuständig, das auf seiner Website laufend über die Situation in unserem Land informiert.

Nützliche Kontakte

Botschaftsgebäude in Bogota
Schweizerische Botschaft in Bogotá © Ximena López Arias

Die Botschaft als offizielle Vertretung der Schweiz deckt mit ihren Aktivitäten alle Themenbereiche der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Regierungen ab. Sie vertritt die Schweizer Interessen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Finanzen, Rechtsordnung, Wissenschaft, Bildung und Kultur.

Aufgaben der Botschaft

Achtung: Falsche Informationen zum schweizerischen Pensionssystem im Internet

Die Schweizerische Botschaft in Kolumbien dementiert hiermit offiziell die im Internet kursierende Anzeige, dass Lateinamerikanerinnen und Lateinamerikaner in der Schweiz vorteilhafte Renten erhalten können. Diese falschen Informationen beziehen sich auf eine vermeintliche Klausel der Schweizer Verfassung, welche es den Ausländerinnen und Ausländern erlauben würde, sich in der Schweiz mit hohen Renten pensionieren zu lassen. Wir bitten Sie, diese irrtümliche Ankündigung zu ignorieren. Wir raten Ihnen, Ihre Personaldaten mit Bedacht an Dritte weiterzugeben.

Willkommen

Ein Gruss des Botschafters, der Botschafterin

Schweiz und Kolumbien

Schweizer Diplomatie und Engagement in Bereich Bildung, Kultur und Wirtschaft

Dienstleistungen

Wenden Sie sich für Ausweispapiere, Zivilstandsangelegenheiten, An- und Abmeldung, Fragen zu Bürgerrecht etc. an die zuständige Schweizer Vertretung

Visa – Einreise in die Schweiz und Aufenthalt

Informationen über Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen in der Schweiz, Verfahren zur Einreichung eines Einreisevisumantrags, Visumantragsformular und Kosten

Newsletter

Die Schweizer Botschaft informiert mit Newsletter über Kultur, Wissenschaft und Politik

Aktuell

Lokale und internationale Nachrichten und Veranstaltungen

Detaillierte Informationen finden Sie auf der spanischen Seite.