Schweizerische Botschaft in Costa Rica

Bundespräsident Guy Parmelin: Grusswort zum 1. August 2021 für Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer

© WBF / swissinfo.ch

Dienstleistungen der Botschaft

Die Botschaft ist weiterhin in Betrieb. Konsularische Angelegenheiten werden am Schalter nur nach Terminvereinbarung (vorzugsweise per E-mail sanjose.cc@eda.admin.ch) bearbeitet.

AHV Lebensbestätigungen

Seit dem 18. März 2020 hatte die Schweizerische Ausgleichskasse aufgrund der Pandemie ein vereinfachtes Verfahren für Versicherte (Auslandschweizer) zur Einholung von Lebensbescheinigungen genehmigt.

Die Schweizerische Ausgleichskasse in Genf verlangt ab 1. Mai 2021 wieder eine offizielle, durch die Behörde bestätigte Lebensbescheinigung.

Sollte dies aufgrund der aktuellen Situation (z. B. Schwierigkeiten die zuständigen Behörden aufzusuchen) nicht möglich sein, können die Lebensbescheinigungen durch die Versicherten mittels eigener Unterschrift (ohne Behördenstempel) selber bestätigt werden. Die Versicherte werden gebeten, der Bescheinigung eine Kopie des gültigen Reisepasses oder der Identitätskarte sowie eine Zeugenbestätigung beizulegen. Die Zeugenbestätigung kann wie folgt formuliert werden:

Ich, ………………………. (Name/Vorname des Zeugen), bestätige, dass Herr/Frau ………………………… (Name/Vorname des Versicherten) lebt.

Vollständige Adresse des Zeugen: ………………………………………………

Datum: …………………………………

Unterschrift: ……………………………

Die Lebensbescheinigungen können der Schweizerischen Ausgleichkasse in Form eines PDF per E-Mail (sedmaster@zas.admin.ch) oder im Original auf dem normalen Postweg zugeschickt werden. Anfragen für Fristverlängerungen können ebenfalls via Mail oder in dringenden Fällen telefonisch unter der Nummer +41 58 461 91 11 gestellt werden.

Mitteilungen zu COVID-19

Impfungen für Auslandschweizer

Wir empfehlen Ihnen, die Webseite der Auslandschweizer-Organisation zu konsultieren.

COVID-19: Allgemeine Informationen zu Costa Rica, El Salvador, Nicaragua und Panama 

Am 23. Juni 2021 hat der Bundesrat entschieden, die Einreisebeschränkungen für nachweislich geimpfte Personen aus Drittstaaten aufzuheben.

Für geimpfte Drittstaatsangehörige gelten ab dem 26. Juni 2021 wieder die ordentlichen Einreisebestimmungen.

Für nicht geimpfte und nicht freizügigkeitsberechtigte Ausländerinnen und Ausländer, die aus Risikostaaten oder -regionen einreisen und keiner Ausnahmekategorie der Covid-19-Verordnung 3 angehören, bestehen weiterhin Einreisebeschränkungen.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Website des Staatssekretariats für Migration (SEM).

Aufgrund der Covid-19-Pandemie bestehen für die Einreise in die Schweiz besondere Bestimmungen. Bitte beachten Sie die Informationen des Bundesamts für Gesundheit (BAG).

Für die Prüfung Ihrer individuellen Situation zur Einreise in die Schweiz hilft Ihnen der Online-Travelcheck.

Information zur Einreise in die Schweiz im Zusammenhang mit COVID-19 Visa – Einreise in die Schweiz und Aufenthalt

Auf den folgenden Seiten finden Sie laufend aktualisierte Informationen zum neuen Coronavirus und die entsprechenden Gesundheits- und Reiseempfehlungen: 

Fokus Coronavirus (COVID-19), EDA

Reisehinweise des EDA

Häufige Fragen (FAQ) EDA bezüglich Reisen

Costa Rica  

Für weitere Details finden Sie auf den folgenden Webseiten ständig aktualisierte Informationen:

Presidencia de la República

Ministerio de Salud - Costa Rica

visitcostarica.com

Panama

Auf der folgenden Webseite finden Sie ständig aktualisierte Informationen:

Ministerio de Salud - Panama

El Salvador

Auf der folgenden Webseite finden Sie ständig aktualisierte Informationen:

Ministerio de Salud – El Salvador

Nicaragua

Auf der folgenden Webseite finden Sie ständig aktualisierte Informationen:

Ministerio de Salud - Nicaragua

Botschaftsgebäude in San José
Botschaftsgebäude in San José © EDA

Die Botschaft als offizielle Vertretung der Schweiz deckt mit ihren Aktivitäten alle Themenbereiche der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Regierungen ab. Sie vertritt die Schweizer Interessen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Finanzen, Rechtsordnung, Wissenschaft, Bildung und Kultur.

Aufgaben der Botschaft

Achtung: Falsche Informationen zum schweizerischen Pensionssystem im Internet!

Die Schweizer Vertretung dementiert hiermit offiziell die im Internet kursierende Anzeige, dass Lateinamerikanerinnen und Lateinamerikaner in der Schweiz vorteilhafte Renten erhalten können. Diese falschen Informationen beziehen sich auf eine vermeintliche Klausel der Schweizer Verfassung, welche es den Ausländerinnen und Ausländern erlauben würde, sich in der Schweiz mit hohen Renten pensionieren zu lassen. Wir bitten Sie, diese falschen Informationen zu ignorieren. Wir raten Ihnen, Ihre Personaldaten mit Bedacht an Dritte weiterzugeben.

Willkommen

Ein Gruss des Botschafters, der Botschafterin

Schweiz und Costa Rica

Schweizer Diplomatie und Engagement in Bereich Bildung, Kultur und Wirtschaft

Dienstleistungen

Wenden Sie sich für Ausweispapiere, Zivilstandsangelegenheiten, An- und Abmeldung, Fragen zu Bürgerrecht etc. an die zuständige Schweizer Vertretung

Visa – Einreise in die Schweiz und Aufenthalt

Informationen über Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen in der Schweiz, Verfahren zur Einreichung eines Einreisevisumantrags, Visumantragsformular und Kosten

Newsletter

Die Schweizer Botschaft informiert mit Newsletter über Kultur, Wissenschaft und Politik

Aktuell

Lokale und internationale Nachrichten und Veranstaltungen

Detaillierte Informationen finden Sie auf der spanischen Seite.