Schweizerisches Generalkonsulat in Istanbul

Gebäude des Schweizerischen Gereralkonsulates in Istanbul
Gebäude des Schweizerischen Gereralkonsulates in Istanbul © EDA

CORONAVIRUS – COVID-19

Coronavirus: Einreise in die Schweiz

Am 23. Juni 2021 hat der Bundesrat entschieden, die Einreisebeschränkungen für nachweislich geimpfte Personen aus Drittstaaten aufzuheben.

Für geimpfte Drittstaatsangehörige gelten ab dem 26. Juni 2021 wieder die ordentlichen Einreisebestimmungen.

Für nicht geimpfte und nicht freizügigkeitsberechtigte Ausländerinnen und Ausländer, die aus Risikostaaten oder -regionen einreisen und keiner Ausnahmekategorie der Covid-19-Verordnung 3 angehören, bestehen weiterhin Einreisebeschränkungen.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Website des Staatssekretariats für Migration (SEM).

Aufgrund der Covid-19-Pandemie bestehen für die Einreise in die Schweiz besondere Bestimmungen. Bitte beachten Sie die Informationen des Bundesamts für Gesundheit (BAG).

Wir empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich bei Ihrer Fluggesellschaft vor Abreise über deren Vorschriften informieren wollen

Ausserdem empfehlen wir Ihnen die Konsultation der nachstehenden Webseiten:

  • Für Informationen im Zusammenhang mit der Türkei und Covid-19 konsultieren Sie bitte die Empfehlungen und Vorschriften des türkischen Gesundheitsministeriums.
  • Bundesamts für Gesundheit hat eine Informationsseite zum Coronavirus aufgeschaltet, die laufend aktualisiert wird.
  • Die Weltgesundheitsorganisation WHO informiert ebenfalls über die Entwicklungen zu COVID-19 sowie Verhaltensrichtlinien.
  • Die EDA-Reisehinweise (in Deutsch, Französisch und Italienisch) informieren über mögliche Risiken und Vorsorge. Hingegen geben sie keine Information über Einreisebestimmungen und spezifische Gesundheitsrisiken. Aufgrund der globalen Coronavirus-Epidemiein wird bis auf weiteres von nicht dringend notwendigen Reisen abgeraten.
  • Die EDA-Helpline ist für dringende Notfälle unter der Nummer 0 800 247 365 telefonisch erreichbar, aus dem Ausland +41 800 247 365 oder +41 465 33 33

Allen Reisenden wird dringend empfohlen, sich auf der EDA Travel Admin App zu registrieren. Das EDA informiert registrierte Mitbürger per SMS, sollte sich im Reiseland eine Krise ereignen.  

Konsularische Dienstleistungen

Wir sind erreichbar per E-Mail istanbul@eda.admin.ch sowie telefonisch auf der Nummer +90 212 283 12 82.  Besucherempfang ist ausschliesslich mit Termin möglich.

  • Anträge für Ausweisschriften müssen online gestellt werden. Nachdem Sie die Bestätigung des Generalkonsulats erhalten haben,  können Sie online einen Termin buchen.
  • Für Ehevorbereitungen kann per E-Mail an istanbul@eda.admin.ch ein Termin vereinbart werden.
  • Lebensbescheinigungen für die AHV/IV werden aufgrund der Verzögerungen des Postverkehrs und Schwierigkeiten Behörden aufzusuchen, vorübergehend per E-Mail akzeptiert. Die Rentenempfänger können die Bescheinigung unterschreiben (ohne Behördenstempel) und zusammen mit einer Kopie eines Ausweises per E-Mail an folgende Adresse senden sedmaster@zas.admin.ch.
  • Geschäfte, für welche keine persönliche Vorsprache erforderlich ist, besteht keine Einschränkung.

Visa

Am Samstag, 26. Juni 2021 wurde das bestehende Einreiseverbot für Reisende aus Drittstaaten aufgehoben, welche nachweislich geimpft worden sind. Der Impfstoff Pfizer/BionTech und Sinovac werden für die Einreise in die Schweiz anerkannt.

Personen, welche nachweislich vollständig geimpft sind und im Besitz eines gültigen Schengenvisums oder eines türkischen Reisepasses, welcher kein Visum für die Einreise in die Schweiz benötigt, können ohne Einschränkungen einreisen. 

Personen, welche beabsichtigen ein Visa zu beantragen, und nachweislich vollständig geimpft sind, oder beabsichtigen sich vollständig zu impfen, können bei TLSContact einen Termin vereinbaren, um ein entsprechendes Gesuch einzureichen.

Es liegt in der Verantwortung des Reisenden die Impfvoraussetzungen zu erfüllen und die Zuständigkeit dies zu überprüfen liegt bei den Fluggesellschaften und Grenzbehörden.

Für nicht geimpfte und nicht freizügigkeitsberechtigte Ausländerinnen und Ausländer, die aus Risikostaaten oder -regionen einreisen und keiner Ausnahmekategorie der Covid-19-Verordnung 3 angehören, bestehen weiterhin Einreisebeschränkungen.

Für die Prüfung Ihrer individuellen Situation zur Einreise in die Schweiz hilft Ihnen der Online-Travelcheck.

Sollte es sich bei Ihrem Gesuch um einen sogenannten Härtefall handeln, bitte wir Sie uns direkt anzuschreiben: istanbul.visa@eda.admin.ch

Bitte konsultieren Sie hierfür die folgende Internetseite. (Rubrik: Einreise > Wann liegt eine Situation der äussersten Notwendigkeit (Härtefall) vor?)

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Website des Staatssekretariats für Migration (SEM)

Aufgrund der Covid-19-Pandemie bestehen für die Einreise in die Schweiz besondere Bestimmungen. Bitte beachten Sie die Informationen des Bundesamts für Gesundheit (BAG).

Ihre E-Mail wird innerhalb der nächsten 48 Stunden bearbeitet.

Bitte senden Sie uns keine doppelten Mailanfragen und kontaktieren Sie uns auch nicht per Telefon, falls Sie bereits eine E-Mail geschickt haben.

Zudem bitten wir Sie, jeweils Ihre Personalien anzugeben und den E-Mailverlauf nicht zu löschen.

Besten Dank für Ihr Verständnis.

Visaabteilung 

News

Lokale und internationale Nachrichten

Dienstleistungen

Wenden Sie sich für Ausweispapiere, Zivilstandsangelegenheiten, An- und Abmeldung, Fragen zu Bürgerrecht etc. an die zuständige Schweizer Vertretung

Veranstaltungen

Veranstaltungen, abrufbar nach Datum, Suchbegriff oder Thema

Detaillierte Informationen finden Sie auf der englischen Seite.