15 Jahre UNO-Mitgliedschaft der Schweiz

10.09.2002: Bundespräsident Kaspar Villiger, Botschafter Jenö Staehelin und Leiter Aussendepartement Joseph Deiss auf dem Weg zum Delegiertenplatz in der UNO-Generalversammlung New York.
10.09.2002: Kaspar Villiger, vorne, Joseph Deiss, hinten rechts, und Jenö Staehelin, hinten links, auf dem Weg zum Delegiertenplatz in der UNO-Generalversammlung New York. © Keystone/Alessandro della Valle

Nach 15 Jahren als Mitglied der UNO hat sich die Schweiz etabliert und spielt eine aktive Rolle innerhalb der Vereinten Nationen. Die Interviewpartner Jürg Lauber und Valentin Zellweger geben Auskunft über strategische Stossrichtungen des Schweizer Engagements. Ein Wissenstest rundet die Informationen zum Schweizer UNO-Jubiläum ab.

Jürg Lauber: «Wir vertreten klare Werte.»

Interview mit Botschafter Jürg Lauber, Chef der Mission der Schweiz bei der UNO in New York.

Valentin Zellweger: «Genf ist operationelle Plattform.»

Interview mit Botschafter Valentin Zellweger, Chef der Mission der Schweiz bei der UNO in Genf.

UNO

193 angeschlossene Länder und eine weltweite Legitimität. UNO-Engagement für Sicherheit, Frieden, Armutsbekämpfung, Menschenrechte oder Schutz der natürlichen Ressourcen

Quiz: 15 Fragen zur UNO

Ein Wissenstest zur UNO und zur Mitgliedschaft der Schweiz.

Häufige Fragen: Die Schweiz und die UNO

Antworten zu 15 Jahren Mitgliedschaft der Schweiz in der UNO.